Aktuelle Seite:  Eventservice und Veranstaltungsagentur in Wismar  >  Nachrichten  >  News Details

Das längste Shanty-Rock-Konzert aller Zeiten

Am 23.03.2024 kommt die Band Størtebeker zurück in die Markt- und Eventhalle Wismar. im Rahmen ihres Konzertes "Heimathafen" startet Størtebeker in die Live-Saison 2024.

Das längste Shanty-Rock-Konzert aller Zeiten

Størtebeker zum Saisonstart in der Markt- und Eventhalle Wismar

Die Männer der erfolgreichsten Santiano Cover Band Størtebeker waren noch nie Musiker, die darauf gewartet haben, dass ihnen das Schicksal irgendwas ins Haus trägt. Schon als sie 2016 ihre erste Tour durch Deutschland absolvierten, nutzten sie das sagenumwobene Premierenkonzert in der Markt- und Eventhalle Wismar, um sich mit dem Videomaterial dieser ersten spektakulären Show bei vielen Veranstaltern anzubieten. Mit Konzerten vor tausenden Fans erlebten sie als damalige Newcomer z.B. in Leipzig eines der letzten „Classic Open Festivals“, spielten auf Fuerteventura eine Woche lang die Veranstaltungsreihe „Fluch der Kanaren“ oder bereits mehrfach auf der Hansesail in Rostock. Mittlerweile liegen ca. 200 Konzerte hinter ihnen, und selbst die Pandemie konnte nicht verhindern, dass sie 2022 ihr Album „Käthe Veddermann“ inklusive Musikvideo produzierten und veröffentlichten. Der sportliche Höhepunkt folgte dann kurz danach, als sich Størtebeker mit dem Vereinssong Hey hey SSC für den SSC Palmberg Schwerin schon fast selbst ein Denkmal setzte.

Was für eine Bilanz!

Und jetzt das: Størtebeker kehrt am 23.03.2024 um 20:00 Uhr in die Wiege zurück und geht auch in diesem Jahr nicht einfach zur Tagesordnung über. „Santiano hat in ihrem bisherigen Schaffen 7 Studioalben mit wunderbaren Songs produziert und von jedem dieser Alben wird ihre Musik auf dem Konzert zu hören sein. Dazu kommen natürlich unseren eigenen Songs.“ ist aus der Band zu hören. Um das überhaupt gewährleisten zu können, hat Størtebeker das „Heimathafenkonzert“ einfach um eine Stunde verlängert. Fast 3 Stunden werden sie ihre Fans begeistern und in Atem halten. Leadsänger, Gitarrist und Songwriter Burkhard Golla hat davor schon eine Menge Respekt: „Das ist schon eine Herausforderung. Wir absolvieren im Moment nicht nur die musikalischen Proben sondern auch ein Konditionstraining. Es klingt ja immer so pathetisch, wenn man sagt, man möchte den Fans was zurückgeben für ihre Treue und Begeisterung. Aber ich weiß auch nicht, wie man das anders sagen soll. Wir sind ihnen einfach sehr dankbar und deshalb haben sie so ein langes Konzert auch verdient, zumal es auch in diesem Jahr wieder das einzige in Wismar sein wird“

Das Konzert wird inmitten der Halle mit einer kleinen Überraschung beginnen, bevor es dann auf der großen Bühne richtig kracht. Niels Burr (Schlagzeug), Pascal Brinkmann (Keyboards, Tom), René Kusserow (Geige, Gesang, Tom), Tim Golla (E-Gitarre, Gesang, Tom) und Burkhard Golla (Leadgesang, Akustikgitarre, Tom) werden ihren Seesack, gefüllt mit musikalischer Intensität und Kraft, auspacken und ein bewegendes Shanty Rock Erlebnis zaubern. Die gesamte Produktion des Konzertes liegt in den Händen von Gunnar Hampel und Roland Siggelkow vom Hansekontor Wismar GmbH sowie Jens Thonack, der für den Sound verantwortlich sein wird.

Tickets für das Heimathafenkonzert gibt es im Ticketshop des Hansekontors Wismar!

Haben Sie noch Fragen oder Wünsche?